Banken für Privatkunden – Geschäftskunden – Onlinebanken

Früher oder später im Leben wird jeder Mensch auf die Zusammenarbeit mit einer Bank angewiesen sein. Erwachsene lassen auf ihrer Kontoverbindung ihr Gehalt eingehen oder bieten sich mit einer Kreditkarte größeren finanziellen Spielraum, und auch Jugendliche erlernen auf diese Weise den verantwortungsbewussten Umgang mit dem Geld. Inzwischen gibt es nicht mehr nur die klassische Bank, sondern auch moderne Formen, allen voran die Onlinebank.

Die meisten Menschen benötigen vor allem ein Privatkonto. Dieses eröffnen sie bei ihrer Hausbank, die verschiedene Kriterien erfüllen sollte. Beispielsweise sollten sich ihre Filialen in der Nähe des Wohn- und Arbeitsortes befinden, damit man jederzeit schnell Geld abheben kann. Auch andere Serviceleistungen spielen bei der Entscheidung eine Rolle, genau wie das möglichst breit gefächerte Angebotsspektrum der Hausbank. Denn die meisten Menschen regeln ihren gesamten Geldverkehr am liebsten bei einer Bank, die sie aus langjähriger Erfahrung kennen und bei der sie bekanntermaßen gut beraten werden.

Selbstständige, Unternehmer, Freiberufler und Firmen brauchen hingegen ein Geschäftskonto. Dort wird das Geld des Unternehmens verwaltet und in Form von Gehältern auf die Privatkonten der Angestellten und Geschäftsführer überwiesen. Banken, die mit Geschäftskunden zusammenarbeiten, bieten andere Serviceleistungen als die Privatbank. Sie beraten beispielsweise nicht mehr zu Anlagemöglichkeiten für den Privatmann, sondern setzen den Fokus eher auf Kredite für geschäftliche Unterfangen sowie weitere Finanzprodukte, die vor allem für den geschäftlichen Verkehr erforderlich sind.

Einen neuen Zweig der Bank stellt die moderne Onlinebank dar, die auch als Direktbank bezeichnet wird. Es handelt sich dabei um eine Bank, die keine Filialen hat, sondern lediglich über ihren Webauftritt arbeitet. Dort kann man unter anderem ins Onlinebanking gehen und weitere Dienstleistungen beauftragen sowie sämtliche anderen Aufgaben erledigen, die man andernfalls vor Ort in der Filiale besprechen müsste. Wenn man die persönliche Beratung durch einen Mitarbeiter wünscht, kann man eine Hotline anrufen und wird direkt an einen Berater weitergeleitet. Die Onlinebank arbeitet meist mit einer Filialbank oder einem Zusammenschluss, sodass die Kunden an diversen Geldautomaten auch Bargeld abheben können, ohne dafür hohe Gebühren zahlen zu müssen.