Banken für Geschäftskunden / Selbstständige

Zu den Geschäftskunden gehören im Sinne der Bank beispielsweise Unternehmen und Firmen, Freiberufler und Selbstständige. Sie brauchen ein spezielles Geschäftskonto, das sich für die finanziellen Vorgänge im geschäftlichen Bereich eignet. Außerdem werden sie andere Beratungsleistungen als der Privatkunde in Anspruch nehmen müssen, da sie unterschiedlich gelagerte Interessen und völlig andere Probleme als Privatkunden haben.

Viele Banken bieten den Geschäftskundenzweig parallel zum Service für Privatkunden an. Daneben gibt es auch Banken, die sich ausschließlich an geschäftlich tätige Kundschaft richten. Welche Form der Geschäftsbank der Kunde nun bevorzugt, liegt allein in seinem Ermessen. Beide haben gemeinsam, dass sie keine kostenlosen Konten mehr anbieten, wie man sie für den Privatkunden gelegentlich noch finden kann. Daher ist es aus kostentechnischen Gründen unerheblich, welche Geschäftsbank man auswählt – viele sind sich in den Kontoführungsgebühren zumindest sehr ähnlich.

Ein Qualitätskriterium für die Geschäftsbank sollte zunächst die erste Beratung sein. Sofern es sich nicht um eine Direktbank handelt, braucht der Geschäftskunde die Sicherheit, einen guten Bankberater zu haben, dem er in finanzieller Hinsicht vertraut und der offen für seine Wünsche und Bedürfnisse ist. Bereits im Gespräch zur Kontoeröffnung sollte sich herauskristallisieren, dass die Zusammenarbeit angenehm wird und dass der Berater daran interessiert ist, eine umfassende Beratung zu bieten – auch dann, wenn das ausgewählte Produkt bereits bekannt ist.

Ferner kann es relevant sein, dass die Geschäftsbank viele unterschiedliche Kreditmöglichkeiten anbietet. Jedes Unternehmen wächst konstant und entwickelt sich weiter, wofür es einen gewissen finanziellen Rahmen braucht. Wenn es diesen zum Zeitpunkt noch nicht selbst hat, benötigt es einen kurzfristigen Kredit zur Deckung der Kosten. Die meisten Geschäftskunden entscheiden sich deswegen für einen späteren Wechsel der Bank, da ihr altes Finanzinstitut ihnen in solchen Situationen nicht ausreichend entgegengekommen ist oder keine attraktiven Angebote zu machen hatte. Auch als Selbstständiger sollte man diese Notwendigkeit nicht unterschätzen. Denn es kann durchaus sein, dass sich das Unternehmen besser entwickelt, als man denkt, sodass man schon bald einen ersten Kredit benötigen wird. Je mehr sinnvolle Produkte die Geschäftsbank in dieser Hinsicht zu bieten hat, desto besser stehen die Chancen, dass sie im Ernstfall zum wertvollen Partner werden kann.